Dienstag, 10. Juli 2012

:: Viel zu kurz

... war der Urlaub. Aber dafür war das Wetter doch ganz passabel. Vier Tage mit Sonne satt am Strand. Burgen bauen, Sandberge transportieren, Muscheln sammeln, Steine ins Wasser werfen, sich dann ganz mutig mal bis zu den Kniekehlen in die Ostsee reintrauen und dann warmkuscheln.


Und wenn sich die Sonne mal hinter den Wolken versteckt hatte, übten wir mit dem Möwenballett. 


Doch nun hat uns der Alltag wieder. Das Wetter ist inzwischen auch bei uns ganz passabel. Schließlich muss das neue Schwimmbecken im Garten ausprobiert werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen