Samstag, 21. Juli 2012

::Stein auf Stein - ein Tischläufer

Heute habe ich die nächste Etappe am lila Tischläufer geschafft. Er ist quasi das Probestück für den kommenden Quilt.

Vor anderthalb Jahren bin ich durch Zufall über Flickr auf einen Quilt-Along von Stiched in Color gestoßen.
Und habe mich sofort in den Color-Brick-Quilt verliebt.

Alle Bilder bei Flickr zu finden
Und so nahm ich mir vor, irgendwann auch solch einen Quilt zu machen.
Jetzt, da ich einen Tischläufer versprochen hatte, bot es sich an, das Design mal auszuprobieren. Ich kann ja nicht immer nur disappearing-nine-patch-Läufer machen. 

Also habe ich mich an einer kleineren Version dieses Musters Stein auf Stein versucht, um zu entscheiden, ob mir das auch wirklich gefällt. 
Der Breite wegen sollten es nur drei Reihen in der Breite werden, der vielen Scraps wegen mussten es allerdings sieben Abschnitte in der Länge werden. Vorher habe ich natürlich alles probehalber hingelegt.


Und dann die kurzen Seiten mit den kurzen weißen Strips verbunden. Hier kann man schon erahnen, wie das mal aussehen soll. Sagte ich schon mal, dass ich meine improvisierte Designwall (aus einem schnöden Stück Baumwollvlies) liebe?


Da ich wegen der reichlich zugeschnittenen Stücke noch viel übrig hatte, gab es also mal wieder eine schöne Rückseite. Ich finde es einfach genial, wenn Tischläufer beidseitig zu verwenden sind. Ein kleiner Klecks auf der einen Seite heißt also nicht zwangsläufig ab in die Waschmaschine. 


Wie zu sehen, habe ich trotzdem noch ein paar Scraps übrig, als sehen, ob ich die noch bei diesem Läufer verwende.

Bald geht es weiter!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen