Mittwoch, 20. Juni 2012

::Me Made MIttwoch#14

Nachdem ich vorige Woche wieder geschwänzt hatte, heute also zum letzten Mal vor der Sommerpause ein me made Mittwoch.

 

Auch wenn nicht immer dabei war und bin, so habe ich beim abendlichen Stöbern in den vielen teilnehmenden Blogs so viele Anregungen und Inspiration bekommen. Manches muss ich eben erst genäht sehen, um mir das vorstellen zu können, und manchmal weiß ich dann auch, dass bestimmte Dinge an mir gar nicht gehen würden. 

Nun bin ich ja nicht der Schnellnäher. Aber am meisten hakt es an der Entscheidung, welcher Stoff zu welchem Modell am besten passt. Ein gut gefülltes Stofflager hat also auch Nachteile. Und am Samstag, wenn der  Stoffmarkt zum ersten Mal hier tief in den Osten kommt, muss ich natürlich auch mal schauen gehen.

Die Tunika ist nach einem Burdaschnitt genäht (5/2009), darin war es als Kleid gedacht. Ich habe wie so viele (und den Tipp hatte ich aus einem Blog) auf den Reißer verzichtet, es geht auch ohne. Obwohl ich keine 36 trage. Der Ausschnitt ist etwas heftig, aber wenn der BH dort bleibt, wo er hingehört, dann geht das auch. Und natürlich kommt das Teilchen mit in den Urlaub, ist also ganz klar ein Ferien-Sommer-Urlaubs-Klamöttchen. Und weckt jetzt schon Sommerträume.

Und wie stets, findet ihr bei Catherine die anderen Me-Made-Mädels.

Kommentare:

  1. Kompliment, das Shirt ist sehr schön geworden. Kenn deine Ausschnitte sonst nicht, aber ich finde es schön.

    Kommt meinem Kleid von heute nahe...

    lg Elke

    AntwortenLöschen
  2. Danke für Deinen Kommentar bei mir, so habe ich Dich jetzt auch gefunden :-)
    Die Bluse finde ich schön und obwohl ich das Heft in meinem Fundus vermute hat sie mich noch nicht angesprungen. Danke also auch für die Inspiration, danach werde ich mal genauer schauen.
    LG Karina

    AntwortenLöschen