Montag, 28. März 2011

Aus alt mach neu

Nachdem nun schon einige alte sprich abgelegte T-Shirts von mir ein neues Leben als Shirts für den Minimann führen, muss derzeit eine Hose von Oma dran glauben. 


Allerdings ist der Stoff - ein sehr stretchiger Cord - ein schwerer Fall, zwar wunderbar anzufassen und sicher auch zu tragen, aber fürchterlich zu nähen. Erst eine Microtex-Nadel hat die vielen Stichaussetzer behoben.  

Viel schwerer habe ich mich mal wieder mit einem Hosenschnitt getan. In meinen etwa 8 bis 10 Ottobres sollte sich doch so etwas finden lassen, aber nachdem ich die Maße mit den gerade passenden gekauften Hosen verglichen  und vor allem mal die Beine angeschaut hatte, war ich wieder enttäuscht, dass aber auch gar nichts zu passen schien. Also habe ich noch einmal den Burdaschnitt genommen, der jedoch nur bis Gr. 86 geht. Also fängt die Suche alsbald von vorn an. 

Ich habe mich mal an einem Flicken-Look versucht und meinen Overlock-Stich genutzt. Und damit es etwas plastischer wirkt, kam mir mein Baumwollgarn zum Quilten gerade recht. Ich bin gespannt, wie die Hose dann mal fertig aussieht.

Schnitt: Burda 05/06

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen