Mittwoch, 20. Oktober 2010

Das schönste Geschenk

Kleines Bilderrätsel: Hat jemand eine Ahnung, was das sein könnte? 


Es ist der alte Transporteur meiner Nähma. Ich habe sie wieder, und sie schnurrt wie ein Kätzchen. So leise hat sie ewig nicht genäht. Ich habe mich wie ein Schneekönig drüber gefreut.

Natürlich konnte keiner in meiner Familie verstehen, dass ich mich über das wieder reparierte Maschinchen fast mehr gefreut habe als über die anderen Geschenke, die man so bekommt, wenn man wieder ein Jahr älter wird.

Zudem hatten wir schöne Tage in meiner Heimatstadt, mannoman, was sich dort alles verändert hat. Und nachdem ich viele Shoppingmeilen in der großen Stadt abgeklappert hatte, wusste ich wieder, warum ich nähe. Das, was ich will, bekomme ich in den seltensten Fällen. Und das, was der Handel so offeriert, gefällt mir in diesem Jahr farbtechnisch so gar nicht. Da rede ich noch nicht mal vom Minimenschen. Aber dank reparierter Maschine steht neuen Projekten ja nichts mehr im Weg. Höchstens die vielen, vielen unvollendeten.

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen